tarik und pita verlassen CLG nach ELEAGUE

12.07.2016 15:30

imageDas Wechselkarussel nimmt fahrt auf. Über Wochen zog sich die Neugestaltung des CLG-Lineups wie ein zähes Kaugummi. Jacob ‘FugLy’ Medina musste das Team verlassen und es war zu erwarten, dass das Team schnell einen Ersatz präsentiert. Pustekuchen – der Ersatz, dessen Namen wir bis heute nicht kennen, sprang ab und Coach Faruk ‘pita’ Pita notgedrungen ein.

So hangelte sich das Team von Spiel zu Spiel und die Leistung litt. Konstante Leistungen brachte lediglich der Sniper Joshua ‘jdm’ Marzano. Aber auch diese Stütze brach weg, denn Team Liquid sicherte sich jdms Dienste und übergab im Gegenzug den jungen Spieler Kenneth ‘koosta’ Suen. Die Leistungen beim Major waren schwach und die Stimmung offenbar im Keller, denn es kommt nun zu tiefgreifenden Veränderungen.

Tarik ‘tarik’ Celik und pita verlassen das Team nach der ersten ELEAGUE-Saison. Tarik wird sich nicht direkt auf die Suche nach einem neuen Team begeben, sondern seinen Vertrag erfüllen und erst im Jahr 2017 für ein anderes Team zur Maus greifen. In der Zwischenzeit ist ‘Rank S’ sein Spielfeld. Pita gab als Grund an, dass er weit weg von seiner Heimat wohnt und sich nach heimischen Boden sehnt.

Redaktion escene.de

KOMMENTARE